Diese Website wird umgeleitet

Um unser Online-Angebot zu konzentrieren, wird die bisherige Website der Privatsprechstunde Dr. Woltersdorf auf die HNO-Praxis Dr. Woltersdorf in Chemnitz umgeleitet. Aktualisieren Sie bitte Ihre Lesezeichen entsprechend, falls Sie welche gesetzt haben. Danke, Dr. med. Wieland Woltersdorf

04-2015 Dresdner Stimmforum

Dresdner Stimmforum 2015 in der Hochschule für Musik Dresden, 17. – 18.04.2015

Laut Information des Deutschen Musikrates singen allein im Laienbereich ca. 4 Millionen Menschen aktiv in in einem Chor oder anderen vokalen Ensembles. Chorgesang ist kultureller Schatz und zugleich „Grundnahrungsmittel“, dessen besondere Bedeutung auch in den gesundheitsfördernden und sozial-kommunikativen Aspekten des gemeinsamen Singens liegt.
Als Stimmarzt fühlt sich Dr. med. Woltersdorf sowohl den zahlreichen Profisängern der Oper Chemnitz als auch den Laiensängern besonders verpflichtet. Das Dresdner Stimmforum 2015 ist deshalb für Dr. med. Woltersdorf eine Pflichtveranstaltung!

Neue stimmwissenschaftliche Erkenntnisse und vielfältige künstlerische Erfahrungen bot das diesjährige Expertenforum. Das Studio für Stimmforschung der Hochschule für Musik und die Phoniatrie des Universitätsklinikums unter der Leitung von Prof. Dr. med. Dirk Mürbe haben in Kooperation mit dem Verband Deutscher Konzertchöre ein Programm zusammengestellt, das am Chorgesang Interessierte im Profi- als auch im Laienchorbereich zum interdisziplinären Gedankenaustausch anregten.
Schwerpunkte der Veranstaltung waren dabei Einflussfaktoren der Intonation beim Chorgesang sowie Auswirkungen der Raumakustik auf Chorklang und eigenes sängerisches Erleben.
Aber auch Besonderheiten der Kinderstimme, altersbedingte Veränderungen im Verlauf einer Chorkarriere sowie medizinische und gesundheitsfördernde Aspekte des Chorsingens wurden angesprochen und Konsequenzen für die chorische Arbeit erörtert.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.uniklinikum-dresden.de