36. wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie (DGPP)

Teilnahmekarte Dr. Woltersdorf zur DGPP-Jahrestagung 2019 an der Uniklinik Göttingen

Die Deutsche Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie wurde 1983 als wissenschaftliche Vereinigung aller deutschsprachigen Ärzte für Phoniatrie und Pädaudiologie gegründet. Damit ist sie das „jüngste“ medizinische Fachgebiet in Deutschland mit knapp 200 Mitgliedern.

Die 36. wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie (DGPP) fand dieses Jahr in Göttingen statt.

Professor Dr. med. Arno Olthoff, Direktor der Klinik für Phoniatrie und Pädaudiologie der Universitätsklinik Göttingen und ehemaliger Kollege von Dr. med. Woltersdorf war der diesjährige Tagungspräsident.

Hauptthemen waren:

  • Stottern
  • Schluckstörungen und
  • Larynxpapillonatose