Diese Website wird umgeleitet

Um unser Online-Angebot zu konzentrieren, wird die bisherige Website der Privatsprechstunde Dr. Woltersdorf auf die HNO-Praxis Dr. Woltersdorf in Chemnitz umgeleitet. Aktualisieren Sie bitte Ihre Lesezeichen entsprechend, falls Sie welche gesetzt haben. Danke, Dr. med. Wieland Woltersdorf

Hörtest mit zeitkomprimierter Sprache

Im oberen Hirnstamm und Kortex müssen die zu Nervenimpulsen umgewandelten Schallsignale hinsichtlich ihrer Zeit-Frequenz-Intensitätsbeziehung analysiert werden. Ein typisches Testverfahren hierfür ist der Hörtest mit zeitkomprimierter Sprache (Beasley et al., 1972; Nikisch u. Biesalski, 1984).
Pathologische Ergebnisse deuten auf eine Störung der Zeit-Frequenz-Intensitätsbeziehung im Hirnstamm.

Wir verwenden einen informellen, lautstärke­adaptierbaren Test (WESTRA CD 18) mit dreifach zeitkomprimierter Sprache. Die angebotene Sprechgeschwindigkeit beträgt 12 Silben / Sekunde.

Normwerte sind für diesen Test nicht publiziert worden. Nach klinischen Erfahrungen werden bei Kindern ab 6 Jahre ohne auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungstörung maximal 2 Fehler gemacht.